Geschichte

Midnight

Geschichte

2008 -Projekt Midnight Sport

Im Jahr 2008 trat die Stiftung IdéeSport auf die Stadt Grenchen zu und stellte ihr Projekt Midnight Sport vor. Die Idee Jugendlichen am Samstagabend die Turnhallen zu öffnen und diese in Begleitung Sport treiben zu lassen, begeisterte.

2009 - Arbeitsgruppe „Midnight Grenchen“

Unter der Federführung der Jugendkommission wurde im 2009 eine Arbeitsgruppe „Midnight Grenchen“ geründet, welcher unteranderem auch die offene Jugendarbeit angehörte.

2010 - Pilotprojekt

Die AG besuchte diverse andere Projekte vor Ort, machte sich ein eigenes Bild und erstellte mit der Hilfe von IdéeSport ein Projektplan inklusive Konzept. Dieses wurde vom Gemeinderat 2010 genehmigt. Als Pilotprojekt wurde dies während 2 Jahren durch IdéeSport unterstützt und durchgeführt.
. . .

2013 - Definitive Umsetzung

Die positiven Aspekte des Pilotprojekts, der präventive Ansatz sowie die Gesundheitsförderung der Jugendlichen und die hohen Besucherzahlen, haben den Gemeinderat dazu bewogen, das Midnight definitiv umzusetzen. Mit dem Lindenhaus respektive der ISG als Trägerverein, fand man den Ansprechpartner, welcher das Präventionsprojekt seit 2013 durchführt.

2013 - bis heute

Seit dem Start am 20.11.2010 haben bereits über 9`500 Jugendliche das Midnight in Grenchen an den Abenden besucht um vielseitigen Sport zu machen oder sich einfach mit Ihren Kollegen zu treffen. Seither gibt es immer wieder neue Events oder spezielle Veranstaltungen, welche vom Team ausgearbeitet und umgesetzt werden, dabei werden die Wünsche der Jugendlichen Teilnehmer berücksichtigt.

Midinight

Sinn und Zweck

Die MidnightSports-Veranstaltungen finden wöchentlich am Samstagabend statt und werden von einem Team aus Jugendlichen (Juniorcoachs) und Erwachsenen (Projektleitung, Seniorcoachs, Freiwillige) gemeinsam organisiert, durchgeführt und betreut.

Spiele wie Fussball, Basketball oder Volleyball werden in wechselnder Mannschaftszusammensetzung und ohne Schiedsrichter ausgetragen. Auch ein Tanzbereich steht zur Verfügung. Für die Verpflegung ist ebenfalls gesorgt. Ab und zu werden spezielle Themenabende durchgeführt.

Mitarbeit der Jugendlichen

MidnightSports-Projekte werden von den beteiligten Jugendlichen mitgestaltet und mitgeleitet.

Drei einfache Regeln für Teilnehmende“

  •  Respekt sich selbst gegenüber (Tabak-, Alkohol- und Drogenverbot)
  •  Respekt anderen gegenüber (Fairplay, anständiger Umgang miteinander etc.)
  •  Respekt im Umgang mit dem Material (Einhaltung der Hallenregeln, Sorge zum Material tragen)

„Eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung mit sportlicher Aktivität“

2013

2013

2014

Infos

  • Ort: Doppelturnhalle Zentrum Grenchen
  • Jeden Samstag von 20.30 – 23.30 Uhr

    von September bis Mai

Kontakt

  • midnight@isg-grenchen.ch
  • 076 370 12 83 (Projektleiterin Schwab Sarah)